Suche

Lokalisierung

Wussten Sie, dass...

Der Wielkopolska-Nationalpark ist ein lebendes Museum postglazialer Formen. Auf einem kleinen Gebiet ist fast die gesamte Bandbreite der Formen zu beobachten, die von Eiszeitgletschern auf unserem Boden zurückgelassen hat.

Natur


Die Natur ist einer der größten Vorzüge von Wielkopolska. Zwei Nationalparks, das Schwemmland der Warta mit seiner reichen Tier- und Pflanzenwelt  sowie die mannigfaltige postglaziale Landschaft allein sind schon Grund genug, um die einmalige Natur unserer Region kennen zu lernen.

Mit der Natur verbundenen Objekte

Das Schutzgebiet bewahrt ein Fragment des Buchenwaldes am Abhang einer glazialen Rinne, die mit Wasser aus dem Luttomer See gespeist wird

Ziel der Gründung des Waldreservats war der Schutz des Eichen-Ulmen-Eschen-Auenwaldes und Linden-Eichen-Hainbuchen-Waldes auf den zeitweilig überfluteten Terrassen des Warthetals

Das Arboretum von Kórnik, das zum Dendrologischen Institut der Polnischen Akademie der Wissenschaften gehört, umfasst ein Gelände von ca.40 Hektar, auf dem rund 3500 Arten und Varietäten wachsen. Es ist nicht mehr nur eine wissenschaftliche Einrichtung, sondern auch eine große Touristenattraktion.