Das Archäologisches Museum in Poznań (Posen)

Kapitel: Touristik
Kommentare: 0

 

POZNAŃ (Posen)

Stadt am Fluss Warta. Hauptstadt von Wielkopolska, der Woiwodschaft Wielkopolska und des Erzbistums Poznań. Wichtiger Punkt auf dem Piastenweg.

Das Archäologische Museum in Poznań, das seinen Sitz im Palais der Familie Górka hat, ist eine der ältesten Institutionen dieses Typs in Polen. 

Die Dauerausstellung „Urgeschichte von Wielkopolska” präsentiert die früheste Geschichte. Archäologische Originalobjekte bilden ihren Kern – von der ältesten Steinzeit bis zum Ausgang des Altertums.  

Großen Interesses erfreuen sich die ägyptischen Sammlungen, die aus einem Berliner Museum ausgeliehen wurden und auf der Ausstellung „Tod und Leben im alten Ägypten” gezeigt werden.  

Eine Dauerausstellung ist auch die Exposition „Archäologie des Sudans”, die Sammlungen aus dem Nationalmuseum in Khartum präsentiert. Auf dem Museumshof ist ein 3,2 m hoher ägyptischer Obelisk aus der Zeit um 1200 v.Chr. aufgestellt, ebenfalls eine Leihgabe aus Berlin. 

Mehr:
www.muzarp.poznan.pl/eindex.html

Adresse: 

ul.Wodna 27 
61-781 Poznań 

Tel. +48 61 852 82 51

 

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)