Kalisz (dt. Kalisch)
Rathausturm

Kapitel: Touristik
Kommentare: 0

KALISZ (Kalisch)

Kreisstadt an der Prosna, großes Fremdenverkehrszentrum, ca. 120 km südöstlich von Poznań.

Das Rathaus wurde nach 1360 erbaut. Nachdem es 1593 umgebaut worden war, gehörte es zu den prächtigsten Barockbauten in Polen. Leider wurde es 1914 durch preußischen Artilleriebeschuss zerstört. Es wurde 1925 nach einem Projekt des Architekten Sylwester Pajzderski wieder aufgebaut. Im Turm wurde eine Turmuhr mit Zifferblättern von ca. 3 m Durchmesser eingebaut.

Zugänglichkeit für Besucher:
Der Rathausturm in Kalisz ist jedes Jahr von Mai bis Ende Oktober für Besucher geöffnet. Auf einigen Geschossen im Turminnern ist u.a. eine interessante Ausstellung zur Stadtgeschichte untergebracht.


Besuchstage:
Montag 10.00 - 15.00 Uhr
Dienstag-Freitag 10.00 - 14.00 Uhr
sonnabends und sonntags nach Anmeldung in der Rathausrezeption oder in der Niederlassung der Polnischen Gesellschaft für Touristik und Heimatkunde PTTK in Kalisz (Tel. +48 62 598 24 33)


Die Führung erfolgt durch einen Mitarbeiter der Heimatkundegesellschaft PTTK. Die Besuchergruppen dürfen aus 10 bis maximal 40 Personen bestehen. Einzelbesucher werden um die volle Stunde geführt, d.h. von 10.00 bis 14.00 Uhr.

 

Urząd Miejski - ratusz
Główny Rynek 20
62 - 800 Kalisz
Tel. +48 62 765 43 00
Fax. +48 62 764 20 32

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)