Wielkopolska unter den Piasten
966-1370

Wielkopolska unter den Piasten
966-1370

um die Mitte des 10. Jh. Es entstehen die ersten Burgen, die sog. Piastenburgen in Wielkopolska: Grzybowo bei Września (um 920-930), Poznań (um 930-940), Gniezno (um 940) und Giecz (Mitte des 10. Jh.).
 966 Mieszko I. nimmt die Taufe an; Beginn der Christianisierung.
9.-10.3, 1000

Monarchentreffen in Gniezno, Besuch des deutschen Kaisers Otto III.

Erzbistum in Gniezno (Erzbischof Radzim Gaudenty), formal von Papst Silvester II. 999 errichtet.

18.4. 1025

Krönung des ersten polnischen Herrschers Boleslaus‘ des Tapferen im Dom zu Gniezno.

25.12. 1025

Krönung Mieszkos II. im Dom zu Gniezno.

1153

Stiftung der Zisterzienserabtei in Łekno (Kreis Wągrowiec).

 

1238 Gründung von Gniezno, der ersten Stadt in Wielkopolska.

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Der Redaktion zur Kenntnis ( wird nicht veröffentlicht )

Partner

  • Radio Poznań
  • Głos Wielkopolski
  • Nasze Miasto
  • Koleje Wielkopolskie