Zweiter Weltkrieg
1939-1945

Kapitel: Geschichte
Kommentare: 0
9.-18. 9. 1939 Die sich aus Wielkopolska und Kujawy zurückziehenden Armeen „Poznań” (unter dem Kommando von Divisionsgeneral Tadeusz Kutrzeba) und „Pomorze” schlagen die größte Schlacht des Septemberfeldzugs gegen die deutschen Armeen, die als „Schlacht an der Bzura” bezeichnet wird.
8.10. 1939  Wielkopolska, ein Teil von Kujawy und Łódź werden dem Dritten Reich als Reichsgau Wartheland einverleibt.
1940  Im Frühjahr entstehen in Wielkopolska Zellen des Bundes des Bewaffneten Kampfes Związek Walki Zbrojnej (seit dem 14.2. 1942 Landesarmee AK).
29.1. 1945 Durchbrechen der Befestigungsfront (OWB) bei Meseritz (Międzyrzecz) durch die I. Weißrussische Front.

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)