Das Nationalmuseum in Poznań (Posen)

Kapitel: Touristik
Kommentare: 0

 

POZNAŃ (Posen)

Stadt am Fluss Warta. Hauptstadt der Provinz Wielkopolska (dt. Großpolen), der Woiwodschaft Wielkopolska und des Erzbistums Poznań.

Es ist die wichtigste museale Einrichtung in Wielkopolska und eine der größten in Polen. Das Museum hat fünf Zweigstellen in Poznań (Ethnographisches Museum, Museum für die Geschichte von Poznań, Museum für Angewandte Kunst, Museum für Musikinstrumente, Großpolnisches Militärmuseum) und drei Zweigstellen außerhalb der Stadt (in Gołuchów, Rogalin und Śmiełów).

Im alten Gebäude befindet sich die Galerie für Europäische Kunst des 14.-17. Jh. sowie die Galerie für Mittelalterliche Kunst und die Galerie für Polnische Kunst des 16.-18. Jh. mit einer Kollektion der pommerschen Malerei und der polnischen Grabporträts. Im neuen Flügel, der 2001 eröffnet wurde, fand ihren Sitz die Galerie für Polnische Kunst seit der Aufklärung bis zur Gegenwart.

Adresse: 

Aleje Karola Marcinkowskiego 9 
61-745 Poznań 

Tel. +48 61 856 80 00

Mehr Informationen auf der Internetseite des Museums.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)