Karte

Galerie

Das Planetarium in Potarzyca

Kapitel: Sonstige
Kommentare: 0

 

POTARZYCA

Ein Ort im Landkreis Jarocin, 12 km südöstlich von Jarocin gelegen.

Das Planetarium in Potarzyca ist eines von 14 in Polen wirkenden Planetarien und die einzige derartige didaktische Hilfseinrichtung in der Geschichte des polnischen Bildungswesens, die an einer Grundschule und einem Gymnasium wirkt. In das Register der astronomischen Einrichtungen in Polen wurde dieses Objekt durch die Kommission für die Zusammenarbeit von Polnischen Planetarien, die Polnische Gesellschaft der Liebhaber der Astronomie und die Internationale Astronomische Union eingetragen. 

Die Projektionsanlage und die Kuppel des Planetariums entwarf und führte aus Andrzej Owczarek – der Lehrer in der örtlichen Schule. Die Projektionskuppel mit dem Durchmesser von 5 m wurde aus einem Kunststoff gefertigt. Das Bild des gestirnten Himmels kann man dank eines Projektors in Form einer Kugel betrachten, dessen 24-fache Projektionsoptik ca. 6 Tsd. Sterne projiziert, also so viele, wie viele man am Himmel mit unbewaffnetem Auge beobachten kann. Die Konstruktion erlaubt die Beobachtung des Himmels zu verschiedener Zeit und in verschiedenen Jahreszeiten. Man kann verschiedene astronomische Erscheinungen verfolgen (fallende Sternschnuppen, das Polarlicht, die Sonnen- und Mondfinsternis). Eine Ergänzung der Projektion sind die ungemein interessanten Erzählungen des Herrn Owczarek.

Adresse:

Planetarium im. Jana Heweliusza w Potarzycy 
ul. Wyzwolenia 65 
63-200 Jarocin 

Tel. +48 62 740 46 46

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)