Karte

Galerie

Das Schlossmuseum in Gołuchów (dt. dt. Goluchow)

Kapitel: Touristik
Kommentare: 0

 

GOŁUCHÓW (dt. Goluchow)

Ein Gemeindedorf im Landkreis Pleszew, 15 km nordöstlich von Kalisz gelegen.

Das Museum im Schloss Gołuchów ist eine Zweigstelle des Poznańer Nationalmuseums. Auf Initiative von Izabela Działyńska, geb. Czartoryska, wurde das Schloss in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts im Stil der französischen Renaissance umgebaut. Neben der Sammlung der Familie Czartoryski mit wertvollen griechischen Vasen kann man im Inneren die architektonischen, Tischler- und Dekorationselemente bewundern, die Izabela Czartoryska aus Frankreich, Italien, Deutschland und Flandern holte, auch Elemente, die die örtlichen Handwerker nach dem Muster der authentischen nachmachten.

Wenn man in Gołuchów im Rahmen eines Ausfluges ist, lohnt es sich, ebenfalls das Museum für Forstwesen, das Wisentgehege und den Park zu besichtigen. Es empfiehlt sich auch die Besichtigung des St.-Hedwig-Felsblocks, des größten in Wielkopolska.

Adresse: 

Zamek w Gołuchowie 
63-322 Gołuchów 

Tel. +48 62 761 50 94

Mehr:
www.mnp.art.pl/oddzialy/goluchow-a/index.php

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)