Sehenswürdigkeiten

100 Windmühlen

Kapitel: Touristik

Ohne Frage das Symbol der Stadt Śmigiel ist die Windmühle. Nach einer alten Legende soll die Stadt in der Vergangenheit mit einem Fluch belegt worden sein, nach dem in der Stadt nicht mehr als einhundert Windmühlen erbaut werden durften. Als es geschah, dass die einhunderterste Mühle errichtet wurde, brannte angeblich stets eine der bereits stehenden Windmühlen ab.

Ein ungewöhnliches „Museum?

Kapitel: Natur

Der Wielkopolska-Nationalpark ist ein lebendes Museum postglazialer Formen. Auf einem kleinen Gebiet ist fast die gesamte Bandbreite der Formen zu beobachten, die von Eiszeitgletschern auf unserem Boden zurückgelassen hat.

Memoiren eines Soldaten

Kapitel: Berühmtesten

Der in Rogalinek geborene Krzysztof Arciszewski ist der Autor seltsamer Memoiren. Während des Dienstes in der spanischen Armee lernte er die Sitten und Bräuche des Stammes der Tapuja-Indios kennen, die im Laufe der Bestattungsrituale ihren verstorbenen Verwandten verspeisten und beschrieb diese. Die Notizen Arciszewskis sind das einzig erhalten gebliebene Zeugnis der Existenz dieses Stammes.

Die erste polnische Bibel

Kapitel: Geschichte

Der katholische Priester Jakub Wujek - Verfasser der ersten Bibelübersetzung in die polnische Sprache ? stammte aus dem großpolnischen Wągrowiec. Er war auch der erste Rektor des Posener Jesuitenkollegiums.

Eine Frau in Katyn

Kapitel: Geschichte

Unter den in Katyn ermordeten polnischen Offizieren befand sich eine Frau. Es handelte sich um die Tochter des Oberbefehlshabers des Großpolnischen Aufstands von 1918/1919, General Dowbór-Muśnicki.

Das ungleiche Duell

Kapitel: Natur

Die drei uralten, unter Schutz stehenden Rogaliner Stieleichen Lech, Czech und Rus werden durch den Heldbockkäfer, angegriffen der ebenfalls unter Schutz steht. Die Fachleute entschieden, dass der vom Aussterben bedrohte Große Eichenbock die gefährdetere Art ist und so verlieren die Eichen langsam diesen ungleichen Kampf.

Artillerie im 14. Jh.

Kapitel: Geschichte

Die älteste Erwähnung zum Einsatz der Artillerie in Polen stammt von 1383 und ist in der Chronik des Janko von Czarnikau zu finden, der beschreibt wie während des Bürgerkriegs eine aus einem Geschütz abgefeuerte Kanonenkugel das Tor der Burg Pyzdry (dt. Peisern) zerschmetterte.

Die Santa Maria in Puszczykowo

Kapitel: Touristik

Eine Kopie des berühmten Schiffes Santa Maria im Maßstab 1:1, auf dem Christoph Kolumbus nach Amerika gesegelt war, kann man im Arkady-Fiedler-Museum in Puszczykowo sehen.

Der großpolnische Gouverneur

Kapitel: Berühmtesten

1867 kauften die Vereinigten Staaten von Amerika von Russland das Gebiet Alaska. Im Namen der Amerikaner führte die Verhandlungen der aus Rożnow bei Oborniki stammende Pole Włodzimierz Krzyżanowski.

Das ältestes Backsteingebäude

Kapitel: Architektur

Das älteste Ziegelgebäude Polens ist die Kirche des Hl. Johannes von Jerusalem Extra Muros in Posen