Sehenswürdigkeiten

Ein Meteorit in Posen

Kapitel: Natur

In der Nähe des Dorfes Morasko innerhalb der Stadtgrenzen von Posen befindet sich das weltweit einmalige Meteoriten-Naturschutzgebiet "Morasko", in dem die nach einem Meteoriteneinschlag vor etwa 5000 Jahren entstandenen Krater unter Schutz gestellt wurden

Die größte Messe

Kapitel: Geschichte

Die größte Messeveranstaltung in der Geschichte Polens war die 1929 in Posen veranstaltete Allgemeine Landesausstellung, die von 4,5 Mio. Menschen besucht wurde. Auf ihr wurden die Errungenschaften des ersten Jahrzehnts des unabhängigen Polens präsentiert.

Entschlüsselung des Enigma-Codes

Kapitel: Geschichte

Drei Mathematikstudenten der Posener Universität: Marian Rejewski, Jerzy Różycki und Henryk Zygalski knackten den deutschen Enigma-Code

Die längste Brücke

Kapitel: Touristik

Die mit 1507 Metern längste Brücke Polens trägt die Rohrleitung, die Asche aus dem Kraftwerk "Pątnów" auf die Kippe des nicht mehr in Betrieb befindlichen Tagesbaus Gosławice bei Konin ableitet.

Eine Polin auf der Landkarte Australiens

Kapitel: Berühmtesten

Einer der Gipfel der Blue Mountains in Australien - Mount Adina - wurde durch den Entdeckungsreisenden Paweł Strzelecki, auch bekannt als Paul Edmund Graf von Strzelecki, zu Ehren seiner Liebsten Aleksandryna Turno aus dem großpolnischen Objezierz so genannt.

Der Rekord-Korb

Kapitel: Superlative

Der größte Weidenkorb der Welt, der seinen Platz im Buch der Guiness-Rekorde gefunden hat, wurde im Jahre 2000 in Nowy Tomyśl geflochten. Er hat eine Länge von 17,3m und eine Breite von 9,5m und wiegt 12 Tonnen. Er wurde innerhalb von 3 Tagen von 50 Korbflechtern angefertigt.

Fledermäuse im Untergrund

Kapitel: Natur

Die größte Fledermauskolonie in Europa (ca. 20.000 Stück) gibt es im Naturschutzgebiet "Nietoperek", das in den unterirdischen Tunnelanlagen der Festungsfront Oder-Warthe-Bogen (Międzyrzecki Rejon Umocniony) eingerichtet wurde.

Kirchweih in Mikstat

Kapitel: Touristik

Während des Kirchweihfestes der Pfarrgemeinde der St.-Rochus-Kirche in Mikstat segnet der Pfarrer vor der Kirche nicht nur die "Schäfchen" seiner Gemeinde, sondern auch deren Vieh und sonstige Tiere: Kühe, Pferde, Schafe und Geflügel sowie auch Haustiere wie Hunde und Katzen sowie Bienen, Schildkröten, Papageien, Eidechsen und Fische.

Sargporträts

Kapitel: Geschichte

In Międzyrzecz (deutsch: Meseritz) gibt es die größte Sammlung von Sargporträts in Polen. Diese waren ein wichtiges Element der polnischen Begräbnisbräuche in der Barockzeit, die so nirgendwo sonst auf der Welt anzutreffen sind.

Das erste Denkmal des 3. Jahrtausends

Kapitel: Superlative

Das erste Denkmal auf der Welt, das im 3. Jahrtausend enthüllt wurde, steht an einem Aussichtspunkt in Łężeczki bei Sieraków (deutsch: Zirke).