Sehenswürdigkeiten

Eine Polin Königin von Frankreich

Kapitel: Berühmtesten

Aus der Region Großpolen stammte die französische Königin Maria Leszczyńska, die Gemahlin von Ludwig XV.

Memoiren eines Soldaten

Kapitel: Berühmtesten

Der in Rogalinek geborene Krzysztof Arciszewski ist der Autor seltsamer Memoiren. Während des Dienstes in der spanischen Armee lernte er die Sitten und Bräuche des Stammes der Tapuja-Indios kennen, die im Laufe der Bestattungsrituale ihren verstorbenen Verwandten verspeisten und beschrieb diese. Die Notizen Arciszewskis sind das einzig erhalten gebliebene Zeugnis der Existenz dieses Stammes.

Der großpolnische Gouverneur

Kapitel: Berühmtesten

1867 kauften die Vereinigten Staaten von Amerika von Russland das Gebiet Alaska. Im Namen der Amerikaner führte die Verhandlungen der aus Rożnow bei Oborniki stammende Pole Włodzimierz Krzyżanowski.

Eine Polin auf der Landkarte Australiens

Kapitel: Berühmtesten

Einer der Gipfel der Blue Mountains in Australien - Mount Adina - wurde durch den Entdeckungsreisenden Paweł Strzelecki, auch bekannt als Paul Edmund Graf von Strzelecki, zu Ehren seiner Liebsten Aleksandryna Turno aus dem großpolnischen Objezierz so genannt.

Die erste Frau an der Jagiellonen-Universität

Kapitel: Berühmtesten

Nawojka ? die erste Studentin an der Jagiellonen-Universität Krakau, die in Männerkleidung verkleidet studierte, stammte aus Gnesen. Kurz vor Erlangung des Bakkalaureats wurde sie enttarnt und ging schließlich in ein Frauenkloster, wo sie eine Schule für Mädchen leitete.