Sehenswürdigkeiten

Der Rekord-Korb

Kapitel: Superlative

Der größte Weidenkorb der Welt, der seinen Platz im Buch der Guiness-Rekorde gefunden hat, wurde im Jahre 2000 in Nowy Tomyśl geflochten. Er hat eine Länge von 17,3m und eine Breite von 9,5m und wiegt 12 Tonnen. Er wurde innerhalb von 3 Tagen von 50 Korbflechtern angefertigt.

Das erste Denkmal des 3. Jahrtausends

Kapitel: Superlative

Das erste Denkmal auf der Welt, das im 3. Jahrtausend enthüllt wurde, steht an einem Aussichtspunkt in Łężeczki bei Sieraków (deutsch: Zirke).

Die Rekordkirche

Kapitel: Superlative

Die Basilika der Muttergottes von Licheń hat gleich mehrere Landesrekorde gebrochen: Es handelt sich um die größte Kirche Polens, mit der größten Kuppel, dem höchsten Turm und der größten Glocke.

Die älteste polnische Windmühle

Kapitel: Superlative

Im Freilichtmuseum am Lednica-See steht die älteste erhaltene Windmühle Polens von 1585, die aus dem Dorf Gryżyna (dt. Griesel) stammt

Kłodawa - europaweit einzigartig

Kapitel: Superlative

Das Salzbergwerk in Kłodawa ist der einzige Ort in Europa, an dem Rosésalz gefördert wird, das im Volksmund auch Lampensalz genannt wird. Die nächstliegenden Vorkommen dieses rosafarbenen Natursalzes gibt es in Pakistan.

Das Konzert untertage

Kapitel: Superlative

Im Salzbergwerk in Kłodawa wurde 2007 ein Guinness-Rekord gebrochen. In einer Tiefe von 600 m spielte die Kaliszer Philharmonie und der Star des Konzerts war der Geiger Dimitry Vasiliev.

Die älteste Stadt

Kapitel: Superlative

Die Stadt mit der am weitesten zurückreichenden geschriebenen Geschichte ist Kalisz. Der Name Kalisia taucht bereits im 2. Jahrhundert n.Chr. in einem Werk des Claudius Ptolemäus auf.

Gegen Überschwemmungen

Kapitel: Superlative

Jeziorsko ist das flächenmäßig größte Speicherbecken in Polen. Es wurde südöstlich von Turek an der Warthe gebaut und erstreckt sich über eine Fläche von 1760-4230 ha.

Unterirdische Speicher

Kapitel: Superlative

In der Nähe von Inowrocław befindet sich der wichtigste Untertagespeicher für Erdöl und Brennstoffe in Polen. Die dichten Kavernen, die nach dem Ausspülen des Salzes übrig geblieben sind, werden wieder mit Sole gefüllt, in die "schwimmende" Kissen von Erdöl-Produkten eingetaucht sind.

Der größte Findling

Kapitel: Superlative

Der größte Findling in Großpolen - der Hl. Hedwigstein (mit 22 m Umfang) liegt in Gołuchów.

Pages: 12