Dega Wiktor (1896-1995)

Kapitel: Berühmtesten
Kommentare: 0

 

Arzt, Begründer des modernen Modells der orthopädischen Rehabilitation. Er wurde 1896 in Poznań geboren. Nach Abschluss des Maria-Magdalena-Gymnasiums diente er in der preußischen Armee und kämpfte im Großpolnischen Aufstand. Er studierte Medizin in Warschau und Poznań, wo er 1924 den Doktorgrad erwarb. 

Er nahm am Septemberfeldzug teil, während der Nazibesetzung arbeitet er in Warschau. Nach dem Krieg leitete er den Lehrstuhl und die Klinik des Instituts für Orthopädie und Rehabilitation der Universität Poznań in der 28-Czerwca-1956-Straße (seit 1950 Medizinische Akademie), und in den Jahren 1959-1962 war er Rektor der Akademie. Er veröffentlichte ca. 300 wissenschaftliche Arbeiten, erhielt viele Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland, darunter sechsmal die Ehrendoktorwürde. 

1960 gründete er die Polnische Gesellschaft zur Bekämpfung der Behinderung, war Mitglied vieler wissenschaftlicher Gesellschaften und unterrichtete in führenden orthopädischen Zentren Europas und Nordamerikas. Er starb 1995 in Poznań, beigesetzt wurde er im Friedhofsquartier der großpolnischen Aufständischen auf dem Friedhof in Junikowo.

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Zur Kenntnisnahme der Redaktion (wird nicht veröffentlicht)