Suche

Lokalisierung

Wussten Sie, dass...

Die längste Seilbahn Polens mit einer Länge von 7 km ist in der Gegend von Bielawa in Betrieb und dient zur Beförderung von Fördergut aus dem Steinbruch in die Sodawerke in Janikowo.

Search results

Treffer 1 - 51 von 305

1809 rückten österreichische Truppen ins Herzogtum Warschau ein und erfassten mit ihren Kampfhandlungen die Gebiete auf beiden Seiten der Weichsel (Wisła). Die militärische Lage von Wielkopolska war zu jener Zeit sehr misslich.

Die Wallfahrt Ottos III. an das Grab des hl. Adalbert war nur ein Vorwand für den Besuch des Kaisers bei Boleslaus dem Tapferen, dem Herrscher der polnischen Gebiete.

Im Salzbergwerk in Kłodawa wurde 2007 ein Guinness-Rekord gebrochen. In einer Tiefe von 600 m spielte die Kaliszer Philharmonie und der Star des Konzerts war der Geiger Dimitry Vasiliev.

Hauptaufgabe einer mittelalterlichen Stadt war es, Handwerk und Handel zu betreiben, daher war ihr zentraler Ort der Markt.

Das letzte hölzerne Rathaus in Polen steht auf dem Markt von Sulmierzyce.

Die Nazibehörden gründeten Ende Oktober, Anfang November 1939 eine neue Verwaltungseinheit den Reichsgau Wartheland und begannen, die polnische Bevölkerung zu schikanieren und mit der Zeit auch auszurotten.

Die Grenzlage von Wielkopolska zu Pommern, Brandenburg und Schlesien und dann zu Preußen bewirkte, dass in der Region „seit eh und je” das Militär stationiert war.

Ein nicht alltägliches Denkmal kann man an der Straße von Miały nach Biała sehen.

In dem kleinen Dorf Czołowo (an der Strecke Kórnik-Rogalin) steht ein gewaltiges Monument, das dem Arbeiterführer Marcin Kasprzak gewidmet ist. Um das Denkmal vor der Zerstörung zu schützen, wurde es nach dem Systemwechsel in Polen und der Namensänderung des Posener Kasprzak-Parks hin zu Wilson-Park hierher versetzt

Die drei uralten, unter Schutz stehenden Rogaliner Stieleichen Lech, Czech und Rus werden durch den Heldbockkäfer, angegriffen der ebenfalls unter Schutz steht. Die Fachleute entschieden, dass der vom Aussterben bedrohte Große Eichenbock die gefährdetere Art ist und so verlieren die Eichen langsam diesen ungleichen Kampf.